Geschichte der Annemarie-Lindner-Schule Nagold

Die heutige Annemarie-Lindner-Schule wurde als Frauenarbeitsschule im vorletzten Jahrhundert ins Leben gerufen; ihr Auftrag war es, junge Frauen auf ihre zukünftige Rolle als Hausfrau und Mutter vorzubereiten. Sie entwickelte sich im Lauf der Jahre und Jahrzehnte zur Hauswirtschaftlichen Schule, deren Inhalte und Schularten den sich ständig ändernden gesellschaftlichen Belangen angepasst wurden.

Aus der Frauenarbeitsschule von 1893 wurde im Januar 2010 die Annemarie-Lindner-Schule, die hauswirtschaftliche, soziale und pflegerische Schularten der Grund-, Aus- und Weiterbildung unter ihrem Dach vereint.

Es war eine glückliche Fügung, dass mit Annemarie Lindner als Namenspatronin eine Frau der Gegenwart gefunden werden konnte,
die mit viel Disziplin in ihrem visionären, unternehmerischen Denken und Vorgehen ökologische und soziale Verantwortung übernommen hat.
Sie hat "ihre Frau" in der jeweiligen Rolle als Mutter, Partnerin und Geschäftsfrau gestanden und verkörpert  damit Eigenschaften, die wir bestrebt sind, unseren Schülerinnen und Schülern mit auf ihren Lebensweg zu geben.

 

 

 

 

Annemarie-Lindner-Schule Nagold,
Max-Eyth-Straße 23, 72202 Nagold, Tel. 07452 8378-312